Mittelschule Insel Schütt
  • Willkommen auf der Insel!
  • Wir lernen nicht nur gemeinsam ...
  • ... sondern musizieren auch,
  • arbeiten in der Werkstatt,
  • bauen große und kleine Laternen,
  • spielen Theater,
  • tanzen miteinander,
  • helfen einander
  • und arbeiten zusammen!

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Verantwortung übernehmen“ stellte sich die Ethikgruppe des 9. Jahrgangs die Frage, wie eigentlich die vielen Tiere, die wir in der Mensa und sonst auch verspeisen, gehalten werden. Die Gruppe unterteilte sich in die Untergruppen Hühner, Rinder, Schweine und Fische und stellte sich außerdem die Frage, wie Milch, Eier und Daunen für die momentan so beliebten Daunenmäntel hergestellt werden.

In dieser Werkstattwoche drehte sich für die Schülerinnen und Schüler der Technikklasse 5 b alles um die hohe Kunst der Zauberei. Hergestellt wurden neben einem Zauberhut ein eigener Zauberkasten aus Holz mit Materialien für unterschiedliche Zauberkunststücke, darunter Zahlenrätsel und Geschicklichkeitsspiele.

Am Dienstag, den 14. Januar 2014 fand wieder unser schon traditioneller Erfahrungsaustausch mit ehemaligen Schülerinnen und Schülern an der Mittelschule Insel Schütt statt. 15 Schülerinnen und Schüler unserer 9. und 10. Abschlussklassen des vergangenen Schuljahres kamen zurück an ihre alte „Wirkungsstätte“, um den Schülern der jetzigen 8., 9. und 10. Klassen von ihren ersten Erfahrungen auf ihrem beruflichen oder weiteren schulischen Weg zu berichten.

In der letzten Schulwoche des Jahres 2013 war es endlich wieder soweit – das traditionelle Fußballturnier der Mittelschule Insel Schütt stand auf dem Stundenplan.

Sowohl die Schülerinnen und Schüler, als auch die Lehrerinnen und Lehrer fieberten eifrig auf dieses Ereignis hin. Bereits mehrere Wochen zuvor begannen die Veranstalter mit der hochkomplizierten und überaus komplexen Organisation des Turniers. Nachdem terminliche Probleme geklärt werden konnten und der Spielplan festgelegt wurde, konnte das Turnier endlich an Fahrt aufnehmen. Gespielt wurde in beiden Turnhallen. In der Südturnhalle trafen die Mannschaften aus den Jahrgangsstufen fünf, sechs und sieben aufeinander, wohingegen in der Nordturnhalle die Oberstufe aus achter, neunter und zehnter Jahrgangstufe dem weißen Leder hinterher rannte. Die einzelnen Spiele dauerten je neun Minuten.

Die feierliche Stunde der "kleinen Weihnachtsfeier" wurde von den Schülerinnen und Schülern der Musikklassen unter Anleitung von Frau Dachs, Herrn Telent und Frau Zippelius gestaltet. Neben musikalischen Darbietungen wurde von der Klasse 5 a auch eine weihnachtliche Geschichte in Szenen erzählt.