Mittelschule Insel Schütt

Die Kino-AG der Klasse M7 hat in diesem Schuljahr das Casablanca – Kino mit Courage als Kooperationspartner. Das bedeutet, dass wir z.B. Filme, die nicht in Programmkinos laufen dort anschauen, einen Einblick in die 3D-Technik bekommen und vieles mehr. Betreut werden wir dabei von Lydia Taylor, einer Mitarbeiterin des Kinos.

Der erste Film, den wir uns ansahen, heißt „Dancing in Jaffa“. Der Dokumentarfilm zeigt Kinder zweier Kulturen, die in der israelischen Stadt leben – allerdings getrennt voneinander. Pierre Dulaine, ein international bekannter Tanzstar hat es sich zur Aufgabe gemacht, israelisch-palästinensischen und israelisch-jüdischen Kindern das Tanzen beizubringen. Er möchte, dass sie lernen aufeinander zuzugehen. Dabei stößt er auf heftigen Widerstand, weil z.B. bereits die Berührung der Hände ein Problem ist.... Sein Einsatz zeigt Erfolg, und so konnten auch wir Zuschauer das Kino ganz zufrieden verlassen.

Im Anschluss an den Film hatten wir noch Gelegenheit zu einem Gespräch mit Lydia Taylor vom Kino Casablanca und Kristina Kühl, die im Freiwilligendienst in Hebron im Einsatz war und uns von ihren Erfahrungen dort erzählen konnte.

Jetzt sind wir schon gespannt auf unser nächstes Kinoerlebnis, das uns mit der 3-D-Technik vertraut machen soll.