Mittelschule Insel Schütt
  • Willkommen auf der Insel!
  • Wir lernen nicht nur gemeinsam ...
  • ... sondern musizieren auch,
  • arbeiten in der Werkstatt,
  • bauen große und kleine Laternen,
  • spielen Theater,
  • tanzen miteinander,
  • helfen einander
  • und arbeiten zusammen!

Jung und Alt gemeinsam auf Reisen.

Die Jungen, das waren Melissa, Nessi, Sonja, Vivian und Elif aus der 8.und 9. Klasse der Mittelschule Insel Schütt. Etwas älter die Bewohnerinnen des Rummelsberger Stifts St. Lorenz: Frau Butz, Frau Wanke, Frau Roth, Frau Zeiler und Frau Geigenmüller. Die Damen im stolzen Alter zwischen 78 und 91 Jahren wagten es, sich für drei Tage im Bayerischen Wald in die Hände der jungen Mädchen zu geben. Begleitet wurden sie von drei Fachkräften des Lorenzer Stifts und mir (J. Graumann / evang. Religionspädagogin). Tatkräftig unterstützten die Mädchen die Seniorinnen bereits beim Kofferpacken, auspacken, Zimmer beziehen, im Speisesaal und bei den gemeinsamen Aktionen. Jede Seniorin hatte eine „Schülerpatin“ und konnte sich den ganzen Urlaub auf ihre volle Aufmerksamkeit verlassen. Das integrative Gästehaus „Blickwinkel“ in Thurmansbang nahm die kleine Reisegruppe sehr freundlich auf.

Schnell stellte sich heraus, dass die älteren Damen noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Den Baumwipfelpfad im Bayerischen Nationalpark bezwangen sie mit Bravour! Na gut, natürlich geschoben von den starken Oberarmen der Jugend. Doch der Ausblick von dem Ei über die Weiten des Bayerischen Waldes entlohnte über die Maßen. In der Glasbläserei bewunderten alle die Künste dieses außergewöhnlichen Handwerks. Abends konkurrierten bei Bingo und Rätseln Jung und Alt gleichermaßen um den Sieg. Den krönenden Abschluss boten die Schifffahrt auf der Donau und die kleine Stadtbesichtigung in Passau.

Einstimmiges Urteil aller Teilnehmerinnen und Betreuerinnen: Das würden wir jederzeit wieder machen!

Und genau das haben wir auch vor! Diese Reise konnte dank privater Spenden, dem Preisgeld vom Diakonischen Lernen und einem Zuschuss der Rummelsberger stattfinden. Für den nächsten Kurzurlaub, der voraussichtlich im Mai 2018 stattfinden soll, suchen wir noch finanzielle Unterstützerinnen und Unterstützer.

Jenny Graumann